Übersicht Übersicht Ebene Ebene
Software für OS/2 und eCS
Download details

eBurnIt eBurnIt

Introduction:
-------------
eBurnIt is a GUI (Graphical User Interface) for dvddao for cloning CD-R, CD-RW, DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+R DL, DVD+RW, DVD-RAM, BDR, BDRE disks and to
create or burn image files or ISO files.

There is no possibility to shrink or expand data. For ripping you have to use DVDBurn (get it from "hobbes" or "bohn.-stralsund.de/tbsoft").
This is my first try to use WDSibyl (www.wdsibyl.org) ...

Version  1.2.0  System  OS/2 
Dateigröße  274.37 KB     
    Erstelldatum  09.08.2014 23:41:54 
Versionsdatum  29.01.2009 01:00:00     
Installertyp  Manuell  Pakettyp  ZIP 
       
Autor  Hanno Sedlmayer  MD5 Prüfsumme  e7a1f93de8beb2bd37229005814f6ede 
Webseite  Webseite external  SHA1 Prüfsumme  0a986eb8cf9e9fe7b530a3a62772d5d39d8846c9 
Dateiname: eburn...2_0.zip
Dateigröße: 274.37 KB
Download Mirror 2Download melden

Changelog:
----------


V1.0RC1 13.11.2008
*erste "lauff„hige" Vers.; an Wolfgang Draxler, Thomas Bohn (mit Source) und an Nickk (nur exe) geschickt

V1.0RC2 17.11.2008
*Unit "Thread1": DosSleep (mit 10 msec) wieder eingebaut, da auf Comp mit schw„cherer CPU sonst 99 %
*Unit "Thread1": 'Cant close track : 0' als "erlaubte" Fehlermeldung eingefgt (es wird offensichtlich noch mit "method 2" versucht)
*neues Tab fr "Logfile" ==> AE wird nicht mehr ben”tigt, kein Auswahlbutton auf Tab1, Sprungverweise ge„nd. (Tipp: Thomas Bohn)
*Unit "Thread1: Logik fr Bufferbehandlung kompl. ge„ndert (neue Var mZeileTxt, BufferLength von 1 auf 3000, ...); DosSleep auf 500msec; Repeat-Abfrage ge„ndert; ...

V1.0RC3 05.01.2009
*Buttons etc. lieáen sich nicht umbenennen: Unit1, unter Type/Public war "Procedure UpdateProgressbar;"
*Unit "uExecQueue" eingebaut (statt Exec) fr dvddao-Aufruf (in uExecQueue div. Teile ausremarkt, da sie st”rten)
*Unit "Thread1": DosSleep wieder reduziert auf 100
*Tab "Log": Unit1/TWriteIni ruft nun die Aktualisierung des Memo-Feldes auf (vorher: Ereignis "OnEnter" des Memo-Feldes = Nachteil, dass das Scrollen des Feldes ein Neuladen bewirkt)

V1.0RC4 10.01.2009
*Parameter fr "--noopc" in den Settings eingebaut, damit bei Brennern mit "Logical unit not ready, long write in progress" bei Bedarf die OPC-Command ausgeschaltet werden kann
*"Cancel operation" programmiert: Variable "apid" in unit "uExecQueue" ”ffentlich deklariert, DosKill (greift dann auf apid zurck) in unit1 eingebaut

V1.0RC5 11.01.2009
*Variable "mAction" eingebaut: speichert die jeweilige Operation, die der User gew„hlt hat ==> diese Info wird im Log-File ausgegeben und die ProgressBar kann
zwischen "read" und "write" unterscheiden (=bessere Info fr User)
*Procedur "Cancel event": Info ber den Abbruch wird ins Log-File geschrieben; Prozedur "TGeneralEnd" wird NICHT aufgerufen, da das Killen von dvddao dies sowieso macht! (Sonst
h„ngt eDVD-Clone)
*Icon fr eDVD-Clone (= altes Icon der CMD-Version)
*CheckBox "EjectDVD" und "VerifyOperation": Einstellungen werden in Ini-File gespeichert (ursprngl. nicht, damit User jedesmal wieder neu festlegen muss, dass er es NICHT will)
*Blanking/Formatting: neu mit ComboBox fr die Auswahl des Blank-/Format-Typs und mit viel mehr Optionen
*Ereignis "TPageChanged" eingefhrt, damit das Memo-Feld fr die Log-Anzeige nur aufgefrischt wird, wenn keine dvddao-Aktion l„uft (sonst gibt es einen Fehler wegen ungltigen Speicherzugriffs)

V1.0RC6 11.01.2009
*Unit "Thread1": Fehler bei der Behandlung der "normalen" Fehler behoben (if-Abfragen-Verschachtelung aufgel”st)

V1.0RC7 12.01.2009
*"TEjectDVD": Variable mAction als Info fr Log-File eingefgt
*TGenealEnd: Variable mAction wird am Schluss geleert
*Unit "Thread1": "Cant close session :" und "CURRENT PROGRAM AREA IS EMPTY" als "normale" Fehler deklariert

V1.0 13.01.2009
*Progressbar: Bei Formatting wurde 10% statt 100% angezeigt; wegen Befehl "ReplaceStr" die Unit uString eingefhrt (Dank an Thomas B. - Code korrigiert)
*Log-File-Anzeige: von Memo-Feld auf ListBox umgestellt (Tipp von Thomas B.)
*Layout berarbeitet (kleinere Buttons, neue Anordnung)
*Fensterposition wird in eDVD_Clone.ini gespeichert (Tipp von Thomas B.)
*eDVD_Clone-Icon integriert (Tipp von Thomas B.)

V1.01 13.01.2009
*readme-Datei geschrieben und About-Text ver„ndert
*nochmals kleine Žnderungen am Layout
*Unit "Thread1": "Cant synchonize cache :" als "normalen" Fehler eingebaut


V1.02 14.01.2009
*bei allen Proc-Aufrufen den Parameter (Label1) durch (nil) ausgetauscht (=sinngem„á besser, da ja nur Dummy-Parameter)
*Code aus Proc. "TLogTxtRefresh" gleich in Proc. "TPageChanged" integriert
*neuer Parameter "FirstStart" in eDVD_Clone.ini (TStartup und TWriteIni Proc.):
1) beim erstmaligen Start wird auf den Settings-Tab gesprungen
2) egal wie PageIndex bei der letzten Programmierung stand: es wird immer auf die Hauptseite gewechselt
*Form1: Ereignis TStartup von OnCreate nach OnSetupShow verschoben (beim 1. Start wechselt eDVD-Clone zum Settings-Tab (Abfrage in TStartup); wenn die Form zu dem Zeitpunkt
noch nicht gezeichnet ist, verschieben sich die Tabs und der Settings-Tab wird als erster (links) angezeigt statt alle.
*TSettings_LoadDefaults: L”schen bzw. Žndern der Ini-Sektionen/-Eintr„ge angepasst


V1.03 17.01.2009
*neuer Parameter "--reload" eingebaut
*TStart_dvddao: if-else Struktur fr dvddao-exists ge„ndert
*TStart_dvddao: L„ngen-Check fr vParam eingebaut (wegen ev. Probleme mit dvddao-Aufruf)
*"About"-Tab: Links fr die Webseiten von WDSibyl und ToBo eingebaut


V1.1.0 28.01.2009
*Projekt in "eBurnit" umbenannt, da aufgrund von Tipps ("Wnschen") von ToBo, Wolfgang und Nickk mehr Funktionalit„t ==> neue Oberfl„che + weniger Einschr„nkungen aufgr.
des Names bei zuknftigen Erweiterungen.
*kompletten Code berarbeitet, viele kleine Žnderungen
*Layout komplett berarbeitet (zB. BitBtn + Icons)
*M”glichkeit eines 2. DVD-LW eingebaut (Nickk)
*Handling fr ISO-Files (Wolfgang D.)
*Tab "eBurnIt" auf "Transfer" umbenannt (dann passt auch sp„ter zB "Convert" besser) und fr knftig mehr Flexibilit„t die Tab-Zugriffe von PageIndex (=zahl) auf AcivePage (=text) abge„ndert
*Ini-File von mMyIniFile auf Application.ProgramIniFile ge„ndert (dadurch wird keine sep. Ini-Datei mehr erstellt
*Ini-File: Abschnitte nach den Tab-Namen benannt + zus„tzliche Schlssel eingbaut
*Default-Extention fr Image-Files auf ".img.xx" umgestellt (xx = fortlaufende Nr von .01 bis .99, die von DVDDAO autom. durch den Param. --split-output vergeben wird)
*ob dvddao.exe noch l„uft wird jetzt ber ProcessActive(apid) gecheckt (=wesentlich sicherere Methode)
*zus„tzliche Fehlerroutinen (zB fr Pipe-Handling) eingebaut
*Thread-Priority-Setting (tpLower) in Unit1 entfernt, dafr mehr DosSleep-Zeit, da es jetzt dank Check auf ProcessActive besser l„uft
*Links auf Homepages von Wolfgand D. und Thomas B. auf About-Seite gemacht (ACHTUNG: Probleme mit BseDos- und Dos-Unit in Unit1: geht offens. nur, wenn Dos vor BseDos steht!?)
*Convert-Tab und 2. Settings-Seite (fr mkisofs, ...) erstellt - Funktionalit„t folgt in den n„chsten Versionen


V1.2.0 29.01.2009
*in Auswahl-Liste fr "Delete images and ISO files" den Filter angepasst
*"verd„chtige" (schwere) Fehler werdem im Log-File gekennzeichnet
*Tab "Convert" und 2. Settings-Seite entfernt; mkisofs-Pfad aus INI entfernt - da Punkte nicht ausprogrammiert waren und V1.2 event. ver”ffentl. werden soll
*Check ob DVD-device_Source=DVD-device_Destionation eingebaut
01.02.2009
*Bercksichtigung von AdditionalReadParam auch fr eject und info (=fr user dann klarer, ob die settings funktionieren)
*"Signal" after completion in "Beep" after completion umbenannt
*"Speed" als zus„tzliches Setting eingebaut
*DIESE VERS. SOLL EVENT. VER™FFENTLICHT WERDEN (n„chste Vers. soll dann mit Audio/Video/Daten umgehen k”nnen


V1.2.1
*'Cant get disc structure' als "normaler" Fehler deklariert

Zum Seitenanfang